Tourismus im Seychellen-Lexikon

In den letzten Jahrzehnten haben sich die Inseln der Seychellen zu einem sehr beliebten Urlaubsziel entwickelt und so gibt es kaum mehr einen Reiseveranstalter, der sie nicht in sein Programm aufgenommen hat. Schnell haben die Regierung und die Einheimischen diesen Trend entdeckt und haben in sich zum Nutzen gemacht. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich die Inseln so zu einem beliebten Reiseziel und der Tourismus zu einem der bedeutendsten Wirtschaftszweige überhaupt. Nach der Eröffnung des internationalen Flughafens auf Mahé war auch die Anreise für die Menschen aus aller Welt kein Problem mehr und auf Grund dieses Flughafens entwickelte sich Mahé nun einmal auch zu einem Drehkreuz der besonderen Art. Von hier aus werden die Touristen auf die anderen Inseln gebracht und können dann innerhalb kürzester Zeit dort ihre Unterkunft beziehen. Vor allem jedoch haben sich auf den Seychellen oder besser auf den Inseln, die für den Tourismus genutzt werden. So gibt es die verschiedensten Hotels auf den Seychellen und diese haben die unterschiedlichsten Klassifizierungen. Doch auch wenn der Tourismus eine so bedeutende Rolle spielt, sind noch nicht alle Inseln erschlossen, denn das Hauptaugenmerk der Regierung liegt auf dem Naturschutz. Auch in den kommenden Jahren kann man damit rechnen, dass sich daran nicht wirklich sehr viel ändern wird und so kann man davon ausgehen, dass sich in den kommenden Jahren weitere Naturschutzgebiete bilden werden. Neben der Regierung gibt es aber auch einige private Organisation, die sich eben diesem gewidmet hat und auch diese agieren sehr aktiv auf dem Gebiet.


Hauptseite | Impressum