Werbung im Seychellen-Lexikon

Es gibt wohl kaum einen Menschen der noch nie den Werbespot von Raffaello gesehen hat. Hierbei handelt es sich um eine kleine Köstlichkeit aus dem Hause Ferrero. Allein nur der Geschmack der Kokosnuss bringt die Genießer zum Träumen. Doch was haben eigentlich die Pralinen Raffaello mit den Seychellen zu tun? Dank diesem Nahrungsmittel erlangten die Seychellen eine weltweite Popularität. Denn der Werbespot zu Raffaello wurde an dem schönsten Strand der Welt gedreht und dieser befindet sich nun einmal auf Insel der Seychellen. Der Spot mit dem schneeweiße Sandstrand ging innerhalb kürzester Zeit um die Welt und so waren die Zuschauer von diesem nahezu begeisterter wie von der Süßigkeit an sich. Eben genau aus diesen Gründen haben es die Inseln der Seychellen geschafft, sich zu einem beliebten und vor allem bekannten Urlaubsziel zu entwickeln. In jedem Fall haben sich so die Ausgaben des Unternehmens Ferrero gelohnt. Neben den Spot zu diesem Produkt scheuten aber auch die Anbieter des Bacardis keine Kosten und entschieden sich auch für den Drehort Seychellen. In den letzten Jahren haben sie sich so zu einer der wohl populärsten Destinationen entwickeln können. Auf Grund dessen reisen Jahr für Jahr mehr Menschen auf eine der Inseln. Zweifelsohne schmecken die Raffaello auch an einem schneeweißen und scheinbar endlos langen Sandstrand am besten. Neben diesem haben die Seychellen aber noch wesentlich mehr zu bieten. Der Besuch der weltgrößten Kokosnuss lohnt sich so auf jeden Fall. Zudem befindet als Gegenteil davon auch das weltkleinste Naturschutzgebiet auf den Seychellen und insbesondere dieses lockt jährlich eine Vielzahl von Urlaubern an.

In diesem Artikel wird das Thema Werbung behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum